top_news
 
Energieleiste

Menu
Angebot
Allgemein : Neue Heizkostenverordnung
07.11.2008 19:43 (1851 x gelesen)

Am 05.11.2008 hat das Bundeskabinett den vom Bundesrat verabschiedeten Änderungen der neuen  Heizkostenverordnung zugestimmt.

Wesentliche Änderungen sind im Bereich der Regelung zur Verteilung der Grund- und Verbrauchskosten sowie im Bereich der Warmwasserabrechnung enthalten. Für Warmwasser ist zukünftig generell ein Wärmezähler einzusetzen, wenn nicht damit ein unzumutbar hoher Aufwand verbunden ist. Für bestehende Anlagen ist eine Übergangsfrist bis 2014 vorgesehen.

Für besonders energiesparender Gebäude ist zukünftig eine Befreiung von der Heizkostenverordnung möglich, wenn der Energiebedarf des Gebäudes 15 kW/m² im Jahr nicht übersteigt.

Sobald die Verordnung ausgefertigt ist (Unterschriften der Bundeskanzlerin und der zuständigen Minister) wird sie als Änderungsverordnung ("Verordnung zur Änderung der Verordnung über Heizkostenabrechnung") im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie tritt am 1.1.2009 in Kraft.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*